ESV Clubtankstelle Innsbruck

Betriebsanleitung:  ESV Clubtankstelle 

 

 

Die Vorfeldtankstelle des ESV ist ausnahmslos nur für Mitglieder des ESV bestimmt und jede missbräuchliche Verwendung wird nicht toleriert. Der ESV ist bedacht, dass nur Treibstoff mit max. 1% Alkohol angekauft wird. Wir haben eine Bestätigung der Firma Gutmann, welche uns dies garantiert.  Für die Verwendung der Tankstelle gibt es durch  Manfred Spielmann, Florian Steixner und Ernst Steger  bzw. durch die Checkpiloten eine Einschulung.

 

 

Überprüfung:

 

·       Optik,  Dichtheit, Luft, Strom, 

·       Technisch, Zählerstand, Einträge, Füllzustand, Pumpe,         
         Massekabel

·       Füllzustand, oben in der Haube mittels Messstab bzw. menge 
        ablesen, Zählerstand.

·       Schlauch, sauber ab und aufrollen, damit keine unnötigen 
        Beschädigungen auftreten. Schlauch nicht mit der Tankpistole 
        knicken.

·       Handbremse nicht schließen, da Festrostung.

·       Bremsklötze beide immer kontrollieren 

·       Feuerlöscher sind beide im  rechten Kasten über dem Rad

·       Bei weniger als 200L ca. ¼ des Tanks Bescheid geben, um die 
       Tankstelle aufzufüllen. 

 

 

Störungen:

 

·       Kein Strom, Pumpe Kontrolle, ob eingeschalten. Stromkabel 
        überprüfen bis hin zum Stromkasten.

·       Benzinhahn oben in der Haube  offen/zu . 

·       Pumpe läuft und es kommt kein Benzin? Füllstand überprüfen. 
        Osmosefilter mit Wasser gefüllt. Sobald hier Wasser aus 
        dem Tank angesaugt wird schließt sich der Filter und lässt kein              Benzin mehr durch. 
        Dringend dem ESV Bescheid geben.  

·       In diesem Fall AVGAS  tanken. Jedoch bitte min 50 Liter, da wir in 
        Innsbruck 12,00 €  Huckupfee sowie einen                     
        Mindermengenzuschlag  bezahlen müssen.